Archive for Juli 2009

Hack Mack Jackson, BOMBODROM, FORD BRONCOS, im AK 47, Düsseldorf

15. Juli 2009

HACK MACK JACKSON; FORD BRONCOS UND BOMBODROM im AK 47

Hack Mack Jackson, Frod Broncos, Bombodrom, AK 47 , 28.8.2009!!!!!!!!!!!!

Hack Mack Jackson, Frod Broncos, Bombodrom, AK 47 , 28.8.2009!!!!!!!!!!!!

Werbeanzeigen

WILCO – Wilco (the Album)

14. Juli 2009

Angekommen?
Künstler die sich wohl fühlen, geben dieses Gefühl auch gerne weiter. Das man sich in Auckland / Neuseeland wohl fühlen kann, dürfte den meisten bekannt sein. Dort ist es wärmer und schöner als in Chicago, erst recht im Winter. Kein Wunder als wenn Wilco the Band dort Ihr neues Album Wilco (The Album) aufgenommen hat.
Mastermind Jeff Tweedy scheint voll über den Berg zu sein, den Drogenentzug hatte er ja schon vor dem letzten Album vollzogen und so steht er jetzt einer gutgelaunten Band vor, die so nett und gelöst vor sich hinmusiziert, dass einem war ums Herz wird.
Vorbei die schrägen Zwischentöne,… >>> weiterlesen!

hier noch ein OLDY BUT GOLDIE (LETTERMAN)



FUTURE OF THE LEFT – Travels with myself and another

14. Juli 2009

Pissed off walisians

Die Trennung von MCLUSKY 2005 rührt euer Noiserockherz noch immer zu Tränen ? Andy Falkous, der alte Rotzlöffel, hat eben jenen aber noch nicht abgegeben und mit FUTURE OF THE LEFT bereits 2007 ein neues Lebenszeichen abgegeben. „Curses“ war das Daunenkissen des eindringlichen Noiserock – weichgebettet war es die beste Kissenschlacht des Jahres.

Andy Falkous hat die letzten zwei Jahre aber wieder genug Scheisse gesehen, daß er seinen Aggressionen, mal wieder, in Musikform freien Lauf lassen musste. „Travels with myself and other“ macht daraus keinerlei Hehl, weshalb die meisten Textzeilen keinesfalls zartbesaitet sind. Mit „Arming Eritrea“ bricht ein Bassgewitter über den energischen Plärrgesang herein, bevor „The hope that house built“ marschiert bereits im Gleichschritt in Richtung Eingängigkeit. Parolen wie „Come join, come join our hopeless course“ wirken dringlicher als der Würgereflex nach Genuss von billigem Barcadi. Ob es Andy Falkous aber wirklich gefolgt werden sollte ? Er ist definitiv ein Wahnsinniger. „I am civil service“ klingt wie die Porno Version von Sid Vicious, „If i eat what i fuck and i fuck what i eat – am i worth it ?“, bevor er bei „You need satan more than he needs you“ zu gniedelndem Gitarren- und marschierendem Basslauf den Verstand an der Abendkasse abgibt. „It doesn´t look like a man, it doesn´t talk like a man, but does it fuck like a man ?“ Mit Urinstinkten ausgestattet …  >>> weiterlesen!

THE NOTWIST – 11.07.09, Düsseldorf, Zakk: Unaufdringlich, unsexy, unprätentiös

14. Juli 2009

Vom Teufel keine Spur

Wenn die Gebrüder Acher samt Kollegen nach Düsseldorf einladen, dann ist das eine Reise wert. Zumindest vielen Fans aus dem weiten Umfeld, wie man den eintrudelnden Autos vor dem Club entnehmen kann. Und so tummelt sich denn auch eine große Anhängerschar vor dem Eingang. Kein Wunder, THE NOTWIST live: Das verspricht Pop, Punk, Gitarre, Beats und Elektronik vereint in melancholischer Perfektion.

Der Abend beginnt mit dem Weilheimer Duo PORTMANTEAU. Die Nachbarschaft zu THE NOTWIST drängt sich einem unweigerlich auf, die Band passt perfekt ins Vorprogramm der bayerischen Kollegen. Sanft zwirbelnde, dicht treibende Elektro-Klänge, unterstützt von Drums oder Percussion, dringen durch den Saal, locken die

The NOTWIST

The NOTWIST

letzen Raucher von draussen rein und packen alle sofort beim Nerv. Freude steht beiden Musikern ins Gesicht geschrieben, es sei schließlich eine große Ehre vor THE NOTWIST zu spielen. Und nicht zuletzt kommen ihre Tracks prima beim Publikum an, bereits nach wenigen Minuten haben sie alle in ihren Bann gezogen.

„Alle“ sind an diesem Abend ein gut durchmischtes, extrem entspanntes Publikum. Viele ältere Generationen finden sich ein, teilweise mit ihren Sprösslingen. Und als THE NOTWIST gegen halb 10 die Bühne betreten, gibt es kein Drängeln, kein Schubsen … es geht halt einfach los.
Unaufdringlich, unsexy, unprätentiös – so steht die Band da und … >>> weiterlesen!