MOVIE: COP OUT – Geladen und Entsichert

Kuschelbären Alarm!
COP OUT ist ein Film zum Lachen. Soweit wie Jimmy (Bruce Willis, „Verführung einer Fremden“) und Paul (Tracy Morgan, „Superhero Movie“) normalerweise auseinander liegen (Action vs Comedy), so eng müssen sie eigentlich in COP OUT zusammenarbeiten. Das klappt aber leider nicht so gut in diesem Fall, weil jeder von beiden sein ganz eigenes Päckchen zu tragen hat, bzw. seinen eigenen Fall zu lösen hat.

Jimmy (Bruce Willis) wird nämlich eine wertvolle Baseball Karte gestohlen, mit der er die Hochzeit seine Tochter bezahlen wollte. Paul (Tracy Morgan) hingegen fühlt sich schon fast manisch von seiner Ehefrau betrogen und spielt Privatdetektiv.
Beides lässt die Cops Ihren eigentlichen Fall etwas aus den Augen verlieren, aber wie das in Komödien so üblich ist, laufen irgendwann alle Fäden wieder zusammen.

Willis gibt den wortkargen Brutalobullen mit gescheitertem Familienleben im Nacken und Morgan hingegen mimt den lustigen Schmusebären, der zum Knuddeln einladen soll. (sic!)

Regisseur Kevin Smith («Jersey Girl») schmeißt hier sehr vieles unbedacht in einen Topf, aber Hollywood will eben gefüttert werden. Und wer z.B. Arnold Schwarzenegger in Kindergarten Cop lustig fand, der wird wohl auch diesen Film hier mögen; Action und Humor werden reichlich schmerzfrei aneinander gereiht, dazu noch ein paar bösartige Latinos und ordentlich MP -Feuer aus allen Rohren und fertig ist der Popcorn Streifen. Ich schätze die Masse findet es Klasse – ich persönlich mochte den Bruce dagegen vorher mehr ;-)) !

Ach ja und für den hemmungslos die 80-er anbiedernden und selten dämlichen Soundtrack müsste man eigentlich noch einen Punkt abziehen. Den muss man allerdings wieder drufpacken für den echt witzigen Seann William Scott  („American Pie“). Er taucht als frecher Einbrecher auf geht allen meisterlich auf die Nerven.

Cop Out – Geladen und Entsichert, USA 2009, 107 Min., FSK ab 16, MARC PLATT Produktion
Regie KEVIN SMITH
mit: BRUCE WILLIS – TRACY MORGAN – ADAM BRODY – KEVIN POLLAK – GUILLERMO DIAZ und SEANN WILLIAM SCOTT
Produzenten MARC PLATT, POLLY JOHNSEN, MICHAEL TADROSS
Drehbuch ROBB CULLEN & MARK CULLEN
Executive Producers ADAM SIEGEL, ROBB CULLEN, MARK CULLEN
Kamera DAVID KLEIN, ASC
Produktionsdesign MICHAEL SHAW
Schnitt KEVIN SMITH
Musik HAROLD FALTERMEYER

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=kq7q1zCl06k&feature=player_embedded

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: